Glossar

Bitte wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Wortes:


Wertpapierleihe

Bei der Wertpapierleihe leiht ein Wertpapierbesitzer einem Händler seine Aktien oder Anleihen mit der Bedingung, dass er nach Ablauf einer meist sehr kurzen Leihfrist von wenigen Tagen, Papiere gleicher Art und Güte zurückbekommt. Dafür zahlt der Händler dem Verleiher eine Gebühr. Der Händler (Entleiher) kann während der Leihfrist mit den Wertpapieren zum Beispiel eigene Lieferverpflichtungen erfüllen.


Wagnisfinanzierung
Wagniskapital
Wandelanleihe
Wandelgenussscheine
Wandelschuldverschreibung
Warrant
Wertpapier
Wertpapierdepot
Wertpapierfonds
Wertpapierkennnummer (WKN)
Wertpapierleihe
Wertpapiersammelbank
Working Capital

Gündel & Katzorke
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

+49 551 789 669 0
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Zur Erfassung statistischer Nutzungsdaten verwendet diese Webseite Cookies. Sie können der Erhebung ihrer Daten jeder Zeit auf der Seite Datenschutzhinweis widersprechen.