Glossar

Bitte wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Wortes:


Private Equity

Der Begriff Private Equity stammt ursprünglich aus den USA und steht für privates Beteiligungskapital. Dieses wird dem Kapitalnehmer von privaten oder institutionellen Investoren in Form von wirtschaftlichem Eigenkapital oder eigenkapitalähnlichen Mitteln zur Verfügung gestellt. Dabei wird auf die Stellung von Sicherheiten verzichtet. Bei den Kapitalnehmern handelt es sich in erster Linie um kleine und mittlere Unternehmen. Das Kapital wird über einen befristeten Zeitraum zur Verfügung gestellt, die Laufzeit beträgt in der Regel drei bis zehn Jahre.


Pari
Partiarisches Darlehen
Performance
Performance-Index
Perpetual Bond
Pflichtblatt
Platzierung
Platzierungsverfahren
Portfolio
Portfoliostrukturierung
Prime Standard
Private Equity
Private Equity Fonds
Privates Beteiligungskapital
Privatplatzierung
Projektfinanzierung
Projektgesellschaft
Prospekthaftung
Publikumsfonds
Publizitätspflicht

Gündel & Katzorke
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

+49 551 789 669 0
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Zur Erfassung statistischer Nutzungsdaten verwendet diese Webseite Cookies. Sie können der Erhebung ihrer Daten jeder Zeit auf der Seite Datenschutzhinweis widersprechen.