Übernahmen und Unternehmensverkauf

Anlass zum Unternehmenskauf können z.B. eine Unternehmensnachfolge durch das eigene Unternehmensmanagement (Management Buy-out), ein externes Management (Management Buy-in) oder durch die bisherigen Gesellschafter des Unternehmens (Owner Buy-out) sein. Die Unternehmensübernahme ist dabei eine interessante Form der Existenzgründung. Aber auch die Verwirklichung unternehmerischer Zielvorstellungen, wie die Ausweitung des eigenen Markanteils durch den Unternehmenserwerb eines Mitbewerbers, kann Grund für den Unternehmenskauf sein.

Für die Übernahme eines Unternehmens wird regelmäßig mehr Kapital benötigt als bei einer Neugründung, da der gegenwärtige Unternehmenswert finanziert werden muss. Mittelständische Firmenkäufer setzen beim Unternehmenserwerb oftmals ihr gesamtes persönliches Kapital ein. Die Finanzierung ist grundsätzlich über den klassischen Hausbankkredit möglich, der jedoch besichert werden muss.

Als Finanzierungsalternative kommt aber auch Mezzanines-Beteiligungskapital in Betracht. Dabei handelt es sich in der Regel um wirtschaftliches Eigenkapital, welches nicht besichert werden muss und die Bonität des Unternehmens erhöht. Die Rückzahlung erfolgt meist als Ganzes am Ende der Laufzeit.

Wir bieten Ihnen dafür eine Vielzahl an Finanzierungsformen und Finanzierungenswege und unterstützen Ihre erfolgreiche Übernahme oder Ihren Unternehmenskauf.

Dabei arbeiten wir in enger Kooperation mit einer Anzahl namhafter Beteiligungsgesellschaften und Private-Equity-Gebern zusammen.

Informieren Sie sich über Übernahmen und Unternehmenskauf und fordern Sie unsere Broschüre an.

Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin.

Gündel & Katzorke
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

+49 551 789 669 0
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Zur Erfassung statistischer Nutzungsdaten verwendet diese Webseite Cookies. Sie können der Erhebung ihrer Daten jeder Zeit auf der Seite Datenschutzhinweis widersprechen.