Bilanzoptimierung

Investitionskredite müssen mit Grundschulden, Bürgschaften, Abtretungen etc. umfassend besichert werden. Der Unternehmer-Geschäftsführer muß sich auch persönlich und privat verpflichten, um Fremdmittel zu erhalten. Da meist die Banken eine Übersicherung fordern, gehen weitere Kreditsicherungsmittel für die Kapitalbeschaffung verloren.

Die Verbindlichkeiten belasten zudem die Bilanz und verringern zunehmend die Eigenkapitalquote. Alle diese Nachteile werden durch ein Private Placement vermieden. Auch mit dem stimmrechtslosen Eigenkapitalersatz können das Bilanzbild und die Bonität nachhaltig verbessert werden.

Informieren Sie sich über Bilanzoptimierung und fordern Sie unsere Broschüre an.

Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin.

Gündel & Katzorke
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

+49 551 789 669 0
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Zur Erfassung statistischer Nutzungsdaten verwendet diese Webseite Cookies. Sie können der Erhebung ihrer Daten jeder Zeit auf der Seite Datenschutzhinweis widersprechen.