­

Mitarbeiterbeteiligung

Begriff der Mitarbeiterbeteiligung

Unter einer Mitarbeiterbeteiligung ist die vertragliche und dauerhafte Beteiligung von Mitarbeitern am Produktivvermögen des arbeitgebenden Unternehmens zu verstehen. Dabei werden zwei Konzepte unterschieden: die materielle und die immaterielle Beteiligung. Die materielle Beteiligung unterscheidet man weiterhin in Kapital- und Erfolgsbeteiligung.

Formen der Mitarbeiterbeteiligung

Kanzlei-Profil GK-law.de

Laden Sie sich unsere Kanzlei Broschüre als PDF herunter oder bestellen Sie ein Exemplar kostenlos.

Das GK-law.de Rechtsglossar

Namensaktie – Aktie, die auf den Namen des Inhabers lautet. Sie ist ein Orderpapier. Name, Wohnort des Inhabers werden in das Aktienbuch eingetragen. Bei Verkauf ...

Juristische Fachbegriffe erklärt

Gündel & Katzorke
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

+49 551 789 669 0
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr